Bauernhoferlebnisse – die Philosophie dahinter

Ernten
Ernten
Schafe
Erzähl mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere.
Lass mich selber tun und ich verstehe!
Konfuzius

Nach diesem Motto der Bauernhofpädagogik möchte ich Kinder und interessierte Erwachsene für ökologische Landwirtschaft, gärtnern und die Natur im Allgemeinen begeistern. Ihnen Zeit und Raum geben für schöne und lehrhafte Begegnungen mit Tier und Mensch, Pflanzen, Naturmaterialien, den Jahreszeiten und den damit verbundenen Wetterfreuden!

Bauernhoferlebnisse steht für:

Lernen durch erleben

Wir nehmen die Forke, den Spaten, das Saatgut, die Erde, die Eier, das Futter, die Wolle und vieles mehr selbst in die Hand und erfahren durch eigenes Tun was man damit, wie macht – verstehen und verinnerlichen dieses!

Natur-Erlebnisse

Wir sind bei jeder Witterung in allen Jahreszeiten draußen - fühlen, hören, riechen, schmecken, sehen und entdecken die Schätze der Natur!

Freude im „Hier“ und „Jetzt“

Wir füttern, sammeln, säen, ernten, basteln, bauen, matschen, toben, lachen, beobachten, verweilen und kommen dabei auch mal vom „Fahrplan“ ab!